BlockchainToGo

BlockchainToGo wurde von APILANi gegründet als Initiative mit dem Ziel, die Blockchain-Technologie für jederman verständlich und einsetzbar zu machen. Dabei sollen v.a. Nachhaltigkeit, Wirtschaftlichkeit und Sinnhaftigkeit auf den Prüfstand gestellt werden.

Die "Blockchain" ...

ist im Wesentlichen eine verteilte Datenbank mit in Blöcken aneinandergereihten Transaktionen, die von den im Netzwerk beteiligten Akteuren gemäß dem vorher festgelegten Konsens-Mechanismus geprüft werden.

Nicht nur der Inhalte einer Transaktion, sondern auch die Reihenfolge aufeinanderfolgender Transaktionen ist essentiell und unbedingt eineindeutig und nachträglich unveränderbar festzuhalten. Nur so ist die Blockchain vor Missbrauch geschützt. Eine Blockchain wäre beispielsweise völlig unbrauchbar, wenn sie es erlaubte, dass jemand Aktien verkaufen kann, die er gar nicht besitzt, weil die Transaktion-1 (Kauf der Aktien) nach der Transaktion-2 (Verkauf der Aktien) in der Blockchain gebucht wurde.

Endlich frei ...

Ein wesentliches Merkmal der Blockchain besteht darin, dass die beteiligten Akteure alle zusammen die Datenintegrität und die richtige Reihenfolge der Buchungen gewährleisten. Es entfällt der sog. "Intermediär" (in unserem Beispiel könnte das eine Bank sein), der im Auftrag der Akteure für die Richtigkeit der Transaktionen und Daten sorgt.

Die "Blockchain" (oder besser gesagt die Blockchain-Technologie, da es ja nicht nur eine Blockchain gibt) wirkt also befreiend. Endlich können die Akteure einer Business-Transaktion selbst bestimmen, nach welchen Regeln sie Geschäfte machen wollen. Es gibt keine übergeordnete Instanz, die die Regeln vorgibt und somit am Geschäftsprozess monetär beteiligt werden muss. Naja - das "Reinzecken" des Intermediärs kostet zwar Geld (Transaktionsgebühren), aber es gibt den jeweiligen Akteuren auch das Gefühl der Sicherheit durch das Vertrauen, das der Intermediär genießt (sich erarbeitet hat). Niemand zweifelt schließlich daran, dass eine Aktie in meinem Depot auch tatsächlich vorher von mir über die Bank gekauft und bezahlt wurde, da sie sich ja sonst nicht in meinem Depot befände.

Der Preis der Freiheit ...

Bei der Blockchain-Technologie müssen Sicherheit und Vertrauen bei jeder Transaktion neu erarbeitet werden - sozusagen als Preis für die Freiheit. Die Blockchain-Technologie schafft Vertrauen unter Unbekannten. Aber wie soll man sich das vorstellen?
Ist das wirklich immer sicher? Kann da niemand etwas manipulieren? Was bedeutet Vertrauen im digitalen Kontext?

Ja, alles läuft so ab, wie ich mir das vorstelle. Mein Vertragspartner bestellt oder liefert nur das was zwischen uns beiden vereinbart wurde. Die Vereinbarung wurde einmal getroffen und nachträglich nicht einseitig verändert.